Home > Referenzen > Verwaltung | Büro

Verwaltung | Büro

Moderne Bürogebäude zeichnen sich häufig durch eine hohe Transparenz aus. Diese Transparenz unterstützt die Tageslichtnutzung und die (solare) Beheizung des Gebäudes. Sie kann aber auch zu unerwünscht Überhitzungen führen.

Ohne besondere Maßnahmen wie hochwertigen Sonnenschutz, Optimierung von Verglasung und Fassadengestaltung, den Einsatz von aktiven Kühlsystemen, Kühlung über Betonkernaktivierung oder Reduktion der inneren Wärmelasten durch effiziente Geräte und bedarfsgerechte Regelung, werden schnell Temperaturen jenseits der max. empfohlenen 26°C erreicht.

Durch den Einsatz von Gebäudesimulation sind wir in der Lage, die thermischen Bedingungen für jede Gebäudesituation im Voraus zu bestimmen. Überhitzungstendenzen können genau quantifiziert werden. Durch den Vergleich von Optimierungsvarianten kann anschließend die thermisch, energetisch und wirtschaftlich beste Lösung gefunden werden.

Aktuelles
[mehr...]
08.11.2016 praxisdialog BIM & BETREIBEN
NUTZUNG UND BETRIEB - Simulation des technischen Betriebes Westfalendamm 229 in 44141 Dortmund i2fm [mehr...]
10.11.2016 Unternehmerreise nach Chile "Erneuerbare Energie und Energieeffizienz" - Gemeinsam mit der EnergieAgentur NRW
Dipl.-Ing. Stefan Krämer wir im Rahmen der Reise Mitarbeiter des Energieministerium schulen - Them [mehr...]
Referenzen in Chile

Residenz Deutsche Botschaft Titanium La Portada Energieeffizienz [mehr...]

Energieeffizienz Mittelstand - BAFA

Ab sofort wieder Verfügbar! Förderung zur KfW - Energieeffizienzberatung für KMU. Sprechen Sie uns an! [mehr...]