Home > Leistungen > Energieberatung > Feuchteschutz

Feuchteschutz

Ziel unserer Untersuchungen ist immer auch die Schaffung eines der Gesundheit zuträgliches Raumklima. Ein funktionierender Feuchtschutz verringert auch das Risiko von Schimmelwachstum. Primär dient es aber dem Schutz der Bausubstanz durch die Vermeidung von Tauwasserbildung im Bauteilinneren.

Wir bieten für Ihr Bauvorhaben die Überprüfung der Tauwasserbildung im Inneren von Bauteilen sowie Berechnungen zur kritischen Oberflächenfeuchte nach DIN 4108-3 (Glaser Verfahren) bzw. gemäß dem europäischem Baustandard nach DIN EN ISO 13788 („Euro-Glaser“) an.

Mit Hilfe von Thermografieaufnahmen spüren wir Schwachstellen an der Gebäudehülle von Bestandsgebäuden auf. Wir zeigen auf, ob Bauschäden in der Gebäudhülle vorhanden sind und somit ein Risiko zur Schimmelbildung besteht.

Aktuelles
[mehr...]
08.11.2016 praxisdialog BIM & BETREIBEN
NUTZUNG UND BETRIEB - Simulation des technischen Betriebes Westfalendamm 229 in 44141 Dortmund i2fm [mehr...]
10.11.2016 Unternehmerreise nach Chile "Erneuerbare Energie und Energieeffizienz" - Gemeinsam mit der EnergieAgentur NRW
Dipl.-Ing. Stefan Krämer wir im Rahmen der Reise Mitarbeiter des Energieministerium schulen - Them [mehr...]
Referenzen in Chile

Residenz Deutsche Botschaft Titanium La Portada Energieeffizienz [mehr...]

Energieeffizienz Mittelstand - BAFA

Ab sofort wieder Verfügbar! Förderung zur KfW - Energieeffizienzberatung für KMU. Sprechen Sie uns an! [mehr...]